Speaker Profil

Keynote-Speaker werden – Als Vortragsredner durchstarten

Felix Thönnessen 2 Comments

Nach meinen Vorträgen werde ich oft gefragt: „Felix, wie wird man eigentlich Keynote Speaker?“ Ich antworte dann immer frech: „Gar nicht.“

Nein, mal ehrlich Speaker oder Redner zu werden, ist sicher nicht der ganz normale Ausbildungsberuf und studieren im eigentlichen Sinne mit universitärem Abschluss kann man das Keynote-Speaker-Dasein in Deutschland auch nicht. Wie wird man also Speaker? Ich habe mal die Top 10 für die Ausbildung oder die Tätigkeit als Keynote Speaker zusammengefasst.

Top 1: Wie motiviert bist du?
Ein guter Keynote Speaker lehrt nicht, er unterhält vor allem sein Publikum. Das ist eine Kunst. Darum würde ich Keynote-Speaker auch zunächst als Künstler bezeichnen. Ein gewisses Talent gehört sicher dazu, aber eben auch Fleiß und harte Arbeit. Wenn du dazu bereit bist, dann lies gerne weiter.

Top 2: Hol dir das Feedback
Meine ersten Vorträge waren vor einer handvoll Hörern. Ob ich aufgeregt war? Und wie. Schließlich war meine komplette Familie da. Ich habe mir bei den ersten Vortragsreden immer ein Feedback geholt und mir am liebsten von jedem Teilnehmer erklären lassen, was ihm gefallen hat, aber noch viel wichtiger was nicht. Wenn du Keynote Speaker werden willst, ist das eins der wichtigsten Punkte. Nicht dir soll der Vortrag gefallen, sondern deinem Publikum.

Top 3: Schraub an den Details
Dass du nett lächeln oder auch mal eine Redepause einlegen solltest, das weißt du auch ohne mich. Aber die kleinen Details machen nachher den Unterschied. Wie beziehst du dein Publikum mit ein? Was interessiert die Hörer wirklich und wie schaffst du den Spagat zwischen Unterhaltung und Wissensvermittlung. Die Zuschauer schenken dir ihre zeit, gehe achtsam damit um.

Top4: Fang klein an
Ich habe zunächst Volkshochschulen, kleinere Wirtschaftsverbände und auch Universitäten abgeklappert, bevor ich mich an die großen Fische gewagt habe. Ich habe quasi trainiert und alles dafür gegeben immer besser zu werden. Ja, das dauert ein bisschen, aber es lohnt sich ungemein.

Top5: Was hast du zu erzählen?
Ein paar Bücher wälzen und Inhalt finden, das kann jeder, aber welche Geschichten hast du zu erzählen? Sammle diese Geschichten und schreib sie dir auf. So baust du dir eine kleine Wissensdatenbank auf, die du bei deinen verschiedenen Vorträgen nutzen kannst und so hast du zwangsläufig immer was zu sagen.

Top6: Lern von den Besten
Es gibt eine Menge Keynote-Speaker und auch viele klassische Redner, die wirklich sehr gut sind. Schau dir gerade zu Beginn eine Menge Vorträge an und such dir die Punkte raus, die du für dich übernehmen kannst. Dabei solltest du natürlich auch einen eigenen Stil entwickeln, aber dazu mehr im nächsten Punkt.

Top7: Entwickle deinen eigenen Stil
Was macht dich aus? Was unterscheidet dich von anderen Rednern? Warum sollte dich ein Veranstalter buchen? Das musst du klar machen und seien wir ehrlich bei den meisten Speakern wird das nicht direkt deutlich. Hier musst du auch an dir arbeiten und Kritik annehmen, wenn dein Publikum es dir ehrlich gibt.

Top8: Was ist dein Thema?
Ich liebe Positionierung? Welche passt zu dir? Bist du der Vertriebscoach, der Motivationstrainer oder eher der Innovationsexperte. Mach dir Gedanken wie du das rausstellen kannst und dich so von der Masse abheben kannst. Vielleicht bist du auch der einzige Speaker mit Hosenträgern oder der mit den schiefen Zähnen. Was ist dein Markenzeichen? Was macht dich besonders. Brande dich selbst als Marke.

Top9: Bring dich unter Leute
Die Schwierigkeit Anfragen für Vorträge zu bekommen bleibt natürlich. Also misch dich auf Veranstaltungen unter Leute und mach dir genau Gedanken wer Speaker bucht in deinem Fall. Unternehmen, Veranstalter, Eventagenturen…wer ist für dich relevant. Versuch dich mit den Leuten in Kontakt zu bringen und mach ihnen klar, dass du unbedingt auf ihrer Veranstaltung was zu erzählen hast.

Top10: Hol dir Hilfe
Es gibt eine Menge Experten und erfahre Speaker, die dir helfen Keynote-Speaker zu werden. Ob das eine Ausbildung zum Redner oder einfach ein paar Tipps sind, bleibt dir überlassen. Aber dieses Wissen solltest du nutzen. Ich habe viele Coaches oder Trainer, die zu mir kommen und mit denen ich das Speaker Profil schärfe und ihnen helfe auch Vortragsredner zu werden.

Natürlich könnte ich die Liste jetzt noch endlos weiter fortsetzen, aber ich denke du hast schon mal einen kleinen Überblick. Es kommt vor allem auf dich und deine eigene Motivation an, dich immer weiter zu verbessern und ein eigenes Profil zu erarbeiten.

Wenn ich dir helfen soll, dann sprich mich an und wir machen dich zu einem Top Speaker.

2
Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Dennis Lasch

Hallo Felix, Be.a.pirate ist eine Aussage die über viele Jahre mein Leben begleitet hat. Ich habe mir das Leben nicht immer leicht gemacht und erst spät herausgefunden, dass mein ADHS nicht unbedingt ein Hindernis sein muss in meinem Leben. Mit Gesellschaft und Staat habe ich es mir einige Male verscherzt. Aber grad das war bei Be.a.pirate der Grundstein für etwas was ich transportieren möchte. Ich habe mir Wege geschaffen Strukturen zu umgehen und mein „eigenes Ding“ zu machen. Auf dem Weg habe ich mich viel inspirieren lassen und durch vertraute Menschen meinen Schlüssel gefunden um etwas eigenes zu erreichen. Ich… Weiterlesen »

martina mrotzek

Endlich mal eine Aussage Viele haben mich gefragt,was machst du eigentlich oder was bietest du an mit Deinem Auftritt über das Thema Kommunikation? Meine Antwort …ich biete Unterhaltung mit Lerneffekt! Das Besondere …ich schauspieler,singe und referiere! Eine Theaterpädagogin ,die bei einem Auftritt dabei war,meinte ich wäre ein super Performer und hätte das Publikum super mitgenommen und involviert. Nun möchte ich auch andere begeistern und etwas noch nie dagewesenes präsentieren!!! Doch wie mache ich mich bekannt und wie finde ich die richtigen Ansprechpartner? Sehe mich auch als SpeakerIn und ich weiß in diesem Metier werden Frauen gesucht!!! Ich kann hier all… Weiterlesen »