Die Digitale Apokalypse: Wie die Digitale Industrie stetig wächst

Felix Thönnessen 0 Comments

Industrie 4.0 und Digitale Wirtschaft – Wie die revolutionäre Digitalisierung die Welt verändert und die Wirtschaft entwickelt. Manche sprechen von einer digitalen Apokalypse andere sprechen von der vierten industriellen Revolution, aber alle sind sich sicher: Die digitale Industrie wächst stetig und wir sollten mit ihr zusammen wachsen. Aber was genau ist die Digitale Transformation?

Digitale Transformation Definition

Der Titel “Digitale Transformation Industrie 4.0” beschreibt die Utopie, beziehungsweise Zukunft, der sogenannten vierten industriellen Revolution. Dies beschreibt eine fortgeschrittene digitale Revolution der Automatisierung und Digitalisierung. Dazu gehören nicht nur das Internet, mit all seinen digitalen Serviceleistungen und sozialen Medien, sondern eine neue Ära in der Produkte und Maschinen miteinander digital verbunden werden. Die digitale Industrie möchte alles digitalisieren was die Möglichkeit zur Digitalisierung hat. Der digitalen Transformation der Industrie steht ein großer Wandel bevor.

Digitale Kommunikation

Die Digitale Transformation der Industrie zeigt sich vor allem in der digitalen Kommunikation kann heutzutage überall, zu jeder Zeit und mit allen digitalen Geräten stattfinden. Die digitale Kommunikation bietet viele Vorteile,Menschen schnell und flexibel miteinander zu verbinden, international und national. Ein Anruf der Familie in England, kann einfach und schnell über WhatsApp, Skype oder andere Soziale Medien getätigt werden. Dies ist auch revolutionär für Unternehmen. Aber brechen wir die Digitale Kommunikation einmal auf ihre Bereiche herunter:

  1. Digitale Geräte: Digitale Kommunikation kann mit Hilfe von Laptops, Smartphones, Smartwatches und den in Zukunft existierenden mobilen Endgeräten stattfinden. Alle elektronischen Geräte enthalten ein komplexes System aus Hardware und Software.
  2. Digitale Plattformen: Digitale Kommunikationen findet über Plattformen statt, dazu gehören Webseiten und Soziale Medien, welche jeweils mit anderen Webseiten und Anbietern verbunden sind.
  3. Online Dienstleistungen und die neuesten digitalen Technologien: Zu diesen Formen der digitalen Kommunikation gehören Plattform E-mails, Telefonate, Chats und Foren welche die Möglichkeit bieten, mit anderen Adressaten zu kommunizieren. Bluetooth und QR-Codes sind auch Teil der digitalen Kommunikation. Die neuesten Technologien sind Augmented Reality, digitale Sprachverarbeitung und künstliche Intelligenz.
  4. Mikro-Nachrichtendienste, Standortdienste und Suchmaschinen gehören auch zur digitalen Kommunikation.
  5. Vernetzte Medien: Sie können auf Ihrer Website zu einem Youtube Video verlinken oder auf Ihrem Youtube Video einen Link Ihres Blogs in die Beschreibung einfügen.

Mit digitaler Kommunikation können Sie ganze Geschichten erzählen und Menschen und Unternehmen aus aller Welt erreichen. Diese Geschichten können aus vielen verschiedenen Elementen bestehen darunter Grafiken, Videos, Texte, Animationen und Töne.

In der heutigen Welt können jegliche Formen der digitalen Kommunikation miteinander verbunden und vernetzt werden, und so Kommunikation in vielen verschieden Ebenen und Systemen anbieten. Diese Verbindungen sind hoch komplex. Man kann sich die Vernetzung dieser Systeme von der Struktur so vorstellen wie die des menschlichen Gehirns. Jede Zelle und jeder Bereich hat seine eigene autonome Aufgabe.

Die digitale Kommunikation nimmt sogar außerhalb elektronischer Geräte zu: Immer mehr und mehr Werbungs- und Hinweisschilder in unserem äußerem Umfeld sind digital. Es gibt sogar mittlerweile digitale Street Art. Die digitale Industrie übernimmt ganz klar die Führung.

Aber das ist noch nicht alles! Die digitale Revolution 4.0 hat quasi gerade erst begonnen. Denn mehr und mehr Raum unserer Außenwelt kann und wird in der Zukunft von Darstellungen und Inszenierungen aus der digitalen Welt kommen. Sie haben doch bestimmt schon mal einen Science-Fiction Film gesehen, in dem digitale Medien in 3D Ansicht vor den Schauspielern erschienen sind, nicht wahr? In manchen Filmen konnten diese Medien sogar sprechen. Dies könnte eine ganz neue Ära der digitalen Kommunikation kreieren, in der Skype Konversationen so ablaufen würden, das man das Gefühl bekommt, dass der Unternehmer im anderen Land gerade vor einem sitzen würde.

Digitale Transformation in Unternehmen & Digitale Transformation von Geschäftsmodellen

Die digitale Industrie sorgt für große Entwicklungen und Innovationen in Unternehmen. Viele Firmen müssen hier nun umdenken und neue Geschäftsmodelle in Erwägung ziehen. Dies bedeutet vor allem, dass neue Technologien eingeführt und IT Systeme weiter entwickelt werden müssen. Aber mehr zur digitalen Transformation in Unternehmen hier:

Um schneller und effizientere Erfolge zu erzielen, beginnen einige Unternehmen mehr und mehr Robotik und künstliche Intelligenz einzusetzen. Vor Allem die Automatisierung von Prozessen und das Ersetzen von Menschen durch eine digitale Arbeitskraft ist ein Ziel, dass viele Firmen in 2020 anstreben. Prozesse wie Daten sammeln, prüfen und verarbeiten sind Prozesse, die mit Hilfe von künstlicher Intelligenz automatisiert werden können.

Jedoch sollte hier beachtet werden, dass die digitale Transformation nicht automatisch die Verdrängung von Arbeitsplätzen bedeutet. Man kann sich das eher wie eine neue Verteilung von Arbeitsplätzen vorstellen. Es werden weniger Arbeitsplätze bei der Führung von Maschinen gebraucht, aber dafür mehr in technologisch orientierten Arbeitsplätzen.

Weitere Beispiele zur Digitalen Transformation von Geschäftsmodellen sind IT-Systeme, die entweder weiter entwickelt werden, oder durch eine bessere Technologie ersetzt werden müssen. Bereits bestehende Systeme und Datenbanken werden mit sogenannten Content-Management-Systemen verbunden, da diese Systeme die Möglichkeit bieten eine Vielzahl von Inhalten und Produkten über mehrere Kanäle hinweg zu kontrollieren. In Zukunft werden alle Inhalte und Produkte über dieses neue Steuerinstrument gesteuert.
Hinzu kommt, das Unternehmen Ihren Content generell an die digitale Transformationen und die Erwartungen Ihrer Kunden anpassen müssen.

Digitale Transformation – Beispiele

Es gibt viele verschiedene Bereiche, die durch die Digitale Transformation verändert oder beeinflusst werden, darunter fallen zum Beispiel Kommunikation, Wirtschaft, Bildung und Arbeitswelt. Im folgendem Abschnitt werden wir auf diese Beispiele der digitalen Transformationen genauer eingehen. Die virtuelle Realität ist eine der Errungenschaften der Digitalisierung. Es ist anzumerken, dass diese Technologie dank Spielen bekannt wurde. Aber in der VR-Welt geht es nicht nur um virtuelle Welt Spielekostenlos. Diese Technologie wird auch in solchen Branchen wie Gesundheitswesen, Bildung, Militär usw. eingesetzt. Außerdem ist es möglich, einen Film in der virtuellen Realität anzuschauen.

Digitale Transformation Studie

Die Digitale Transformation im Unternehmen und die Veränderung der Arbeitsmodelle, wird zwar allen Unternehmern empfohlen, um als Unternehmen mit der Digitalisierung zu wachsen, dennoch werden Sie von vielen Firmen nicht eingehalten. Wir haben uns verschiedene Studien angeschaut und uns darüber informiert, wie viele Unternehmen sich wirklich auf die digitale Revolution vorbereiten. Die Resultate waren schockierend.
Schauen Sie sich die digitale Transformation Studie selbst an:

Bain Studie:

Laut der Bain Studie investieren nicht genug Unternehmer in eine sinnvolle Digitalisierungsstrategie.Obwohl, die meisten Unternehmen sich sogenannte “digitale Ziele” setzen, können nur ca. 5 Prozent aller weltweiten Unternehmen diese Anstrebungen erfüllen. Die Studie zeigte außerdem, dass Unternehmen, die eine effiziente digitale Strategie haben ungefähr 50% mehr Wachstum und 30% mehr Profit haben als ihre Konkurrenz.

McKinsey Studie:

Laut der McKinsey Studie werden ab 2030 neue Anforderungen an Mitarbeiter gestellt.Das bedeutet, dass besonders technologisch orientierte Fachkräfte, deutlich mehr gefragt sein werden. Außerdem werden sozial kompetente und kreative Berufe an Nachfrage gewinnen. Künstliche Intelligenz und Automatisierung von vielen Berufen wird das Arbeitsfeld in Zukunft drastisch verändern. Menschen, die also den Berufswunsch mit händisch-motorischen Fähigkeiten anstreben, sollten diese Entscheidung daher bedenken.

Bitkom Studie:

Laut der Bitkom Studie beeinflusst der digitale Wandel nicht nur neue Technologien, sondern auch die Arbeitsmethoden, die für Mitarbeiter angewendet werden. Vor Allem in Deutschland greifen mehr und mehr Unternehmen auf die Change-Management-Methode zurück. Die Bitkom Studie besagt, dass in Deutschland die Nutzung von Change-Management-Methoden innerhalb von zwei Jahren von 36% auf 50%, in Unternehmen mit bis zu 499 Mitarbeitern, angestiegen ist. Die Prozentzahl von Großunternehmen ab 500 Mitarbeitern liegt sogar bei 57%. Die Idee hinter der Change-Management-Methode ist es, Mitarbeitern verschiedene sogenannte Skills bei zu bringen und ihnen beizubringen mit Veränderungen umzugehen und mit dieser zu wachsen.

Der Digitale Unternehmer

Was macht einen guten Unternehmer aus? Der intelligente Unternehmer adaptiert kontinuierlich, die Dinge die in seinem Umfeld passieren und passt sich an verändernde Rahmenbedingungen an. Viele Unternehmer wehrten sich dagegen, dass Internet in Ihr Unternehmen einzuführen als es 1990 für alle zugänglich wurde, viele von ihnen sind nun leider pleite.

Was lernt man also daraus? Immer schön adaptieren! In der Regel bedeutet dies, sich eine digitale Basis aufzubauen. Das heißt: Eine Webseite mit Online Shop und Blog Einträgen erstellen und auf allen Sozialen Medien repräsentiert sein. (Auch auf LinkedIn und TikTok). Das ist ein MUSS. Brauchen Sie eine Pause von den diesem schweren Inhalt? Hier ist eine kleine Ablenkung für Sie: Book of Ra. Der digitale Unternehmer sollte aber nicht nur die gegenwärtigen Vorgaben erfüllen, die es braucht um in der digitalen Industrie mit zu halten, sondern sollten immer zwei Schritte voraus denken.

Als Unternehmer im Einzelhandel bedeutet dies, sich mit der Anschaffung von elektronischer Bezahlung auseinander zu setzten. Viele Kunden wünschen sich mit einer standardisierten elektronischen Möglichkeit zu bezahlen. In anderen Ländern ist “Afterpay” und “Paywave” bereits sehr beliebt.

Als Unternehmer in der Produktion bedeutet es vor allem, sich mit künstlicher Intelligenz auseinander zusetzen, schneller und effizienter zu produzieren und Kosten zu sparen.
Erschaffen Sie die digitale Fabrik Industrie 4.0, bevor Ihre Konkurrenz vor Ihnen damit beginnt!

Autohersteller sollten auch die Initiative ergreifen und die Idee des selbstfahrenden Autos innovieren, um sicher zu stellen bei dem Digitalen Wachstum weit voraus zu sein.

Digitale Schule Bayern

Die Digitale Revolution spielt auch in Sachen Bildung eine wichtige Rolle. In Bayern wurde die Idee, einer digitalen Schule, zum ersten Mal an 20 verschiedenen Schulen getestet. Seit 2016 wird dieses Modul getestet, nun gibt es das erste Zwischenfazit:

Viele fürchten, dass ein Tablet im Unterricht kontraproduktiv für den Lernprozess und die Lehrer-Schüler-Beziehung sei, das Modul “digitale Schule” in Bayern stellt jedoch das Gegenteil heraus. Die Beziehung und Kommunikation zwischen Lehrer und Schüler, hat sich seit der Digitalisierung der Schule verbessert und sogar den Unterricht selbst vervielfältigt und diverse Themen mithilfe von Videos und Lernprogrammen verbessert.

Jeder Schüler hat sein eigenes Laptop oder Tablet. Die meisten Eltern statten Ihr Kind ohne Probleme mit elektronischen Geräten für die schulische Nutzung aus, in der Hoffnung dass die Schulen den Kindern eine verantwortungsvolle und kompetente Nutzung mit den digitalen Medien beibringen.

Sowohl Eltern, Lehrer, das Bildungsministerium als auch die Schüler selbst sind bisher sehr zufrieden mit der Einführung von Tablets im Unterricht, da es viele Lernmethoden vereinfacht, vervielfältigt und die Schüler mehr Spaß an der Sache haben. Und mit Spaß lernt man bekanntlich am besten! Auch andere Bundesländer überlegen eine Einführung von elektronischen Geräten im Unterricht, Bayern gilt jedoch bisher als Vorreiter.
Bayern ist ein sehr positives Beispiel für eine produktive Digitalisierung in der Schule, dennoch ist noch eine Menge Luft nach oben, um die digitale Bildung noch weiter voran zu bringen. Mehr zur digitalen Schule Bayern, beim nächsten Mal!

Wie ist Ihr Beruf durch die digitale Transformation betroffen? Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Über die Autorin:

Klaudia Schlink geboren am 24. Februar 1988, studierte Digitalisierung und Wirtschaftswissenschaften an der Universität in Berlin. Sie ist eine Münchner Bloggerin die Ihre Artikel auf deutsch und englisch, für verschiedenste Webseiten und Blogs, verfasst. 2016 spezialisierte sie sich auf „Industrie 4.0“ was so viel bedeuted wie Digitalisierung der Industrie. Sie ist begeistert von all den Vorteilen die diese Art der „Industrie“ mit sich bringen kann.

„Mein Ziel ist es Wissen mit einfachen Worten zu übermitteln und positive sowohl auch negative Seiten der modernen Technologie zu teilen“

schlink777@gmail.com

Hinterlasse einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

  Subscribe  
Notify of