Speeddating ist das beste Marketingtool der Welt

Felix Thönnessen 0 Comments

Warst du schon mal beim Speeddating, mein Freund? Also bei einem richtigen, wo man den Partner fürs Leben kennenlernen kann oder zumindest den fürs Wochenende? Ich glaube es passieren da ein paar lustige Dinge, nicht nur weil Menschen sehr verschieden sind, sondern auch weil es einfach verrückte Leute da draußen gibt. (Verrückt ist jetzt keineswegs abwertend gemeint, viel mehr nur ein zutreffendes Adjektiv als Zusammenfassung unterschiedlichster Charaktere.) Wie viele Leute lernt man denn eigentlich an so einem Speeddating Abend kennen?

Hat mal einer was gegen Lampenfieber?

Chantal Haarmann 0 Comments

Wenn du schon einmal einen Vortrag halten musstest, dann wirst du wissen wie fürchterlich unangenehm das Lampenfieber sein kann. Heute werde ich dir die drei häufigsten Fragen beantworten, die mir im Bezug auf das Lampenfieber gestellt werden. Wie das normale Fieber auch, kann dir das Lampenfieber von großem Nutzen sein und dir helfen, sobald du weißt, wie du am besten damit umgehst.

Jeder hat Geheimnisse und ein Moderator erst recht

Chantal Haarmann 0 Comments

Oft werde ich von meinen Zuhörern und Followern gefragt, was einen guten Moderator ausmacht und welche Moderationstechniken angebracht sind, damit ein Auftritt für das Publikum interessanter ist. Viele fragen sich auch, wie der berufliche Werdegang zum Moderator aussieht. Da ich in meiner Karriere bereits viele praxisbezogene Erfahrungen sammeln konnte, ist es mir eine große Freude dich von diesem Erfahrungsschatz profitieren zu lassen.

Runter mit den Scheuklappen – Der Sprung nach vorne

Chantal Haarmann 0 Comments

Vielleicht hast du dich schon einmal gefragt warum manche Menschen ab Mitte 30 noch aussehen als seien sie in den frühen 20igern und Andere wiederum den Anschein erwecken als seien sie Ende 40. Der Grund dafür ist die vorhandene (oder fehlende) Neugierde. In diesem Blogartikel werde ich dir zeigen, warum Neugierde eine der wichtigsten Bestandteile in der Unternehmensführung – ja sogar im Leben – ist!

Fass mich an – die Kunst der Verführung im sensualen Marketing

Felix Thönnessen 0 Comments

Meine treuen Blog-Fans wie du, kennen mich und haben sich sicherlich schon an einige provokante oder nahezu anrüchige Überschriften gewöhnt. Mir ist also bewusst, ich muss immer mal wieder so richtig schockieren oder die Urinstinkte (und bitte lies das jetzt nicht wie „Urin stinkt“ und denke, ich würde die Vergangenheitsform von stinken nicht kennen) von meinen Lesern wecken, damit ich die volle Aufmerksamkeit bekomme. Also mal ehrlich, die Überschrift ist doch gelungen. Damit steigen natürlich auch die Erwartungen. Aber das spornt mich ja bekanntlich an.